09 Juli 2016

Devon-Platz wird Geopunkt

Übersicht News und Aktuelles

Devon-Platz wird Geopunkt

Bei strahlendem Sonnenschein wurde am 09.07.2016 der Devon-Platz in Epgert eingeweiht. Damit konnte nach gut zehn Monaten Bauzeit das erste große Projekt aus der Dorferneuerung abgeschlossen werden.

Eröffnete wurde das Festprogramm von Dr. Thomas Schindler (Generaldirektion Kulturelles Erbe RLP, Abt. Erdgeschichte) mit einem Fachvortrag zum Devonzeitalter.

Vor über 100 interessierten Besuchern stellte Michel Volkwein die Bedeutung des Devon-Platzes als Geopunkt des Geoparks Westerwald-Lahn-Taunus heraus. Ortsbürgermeister Werner Eul, Planerin Christiane Hicking und Planer Christoph Eul schilderten Konzeption und Werdegang der neuen Anlage, die von Verbandsgemeindebürgermeister Ottmar Fuchs als ein „Schmuckstück“ der Gemeinde bezeichnet wurde. Abschließend segneten die beide Pfarrer Peter Strauch und Andreas Beck den Devon-Platz. Umrahmt wurde der Festakt durch Darbietungen der jungen Künstlerinnen Helena Laubenstein und Viktoria Weimer.

Bis in die späten Abendstunden saßen Bürger aus Krunkel und Epgert beisammen und ließen den abwechslungsreichen Tag gemütlich ausklingen.