19 Oktober 2017

Epgerter Wasserhäuschen ist Zeitzeuge

Übersicht News und Aktuelles

Epgerter Wasserhäuschen ist Zeitzeuge

Das Wasserhäuschen am Ortsrand von Epgert, das einst zum Wasserwerk Epgert gehörte, erinnert an jene Zeiten, in denen die Bürger des Ortes noch durch den im Jahr 1955 gegründeten Wasserzweckverband mit frischem Wasser versorgt wurden. Wenn auch diese Zeit der Vergangenheit angehört, so soll doch das Wasserhäuschen erhalten bleiben.

Überwiegend durch ehrenamtliches Engagement wird laut Ortsbürgermeister Werner Eul „das Wasserhäuschen so hergerichtet, dass es wieder ansehnlich wird“. Denn im nächsten Jahr soll in der Ortsgemeinde Krunkel ein Rundweg entstehen, der das Thema der Wasserversorgung in der Nachkriegszeit aufgreift. Das Wasserhäuschen als Überbleibsel aus dieser Zeit soll diesen Rundweg bereichern.

Text: Rhein-Zeitung