08 Oktober 2017

Wandertag der SG Epgert/Obersteinebach/Krunkel

Übersicht News und Aktuelles

Wandertag der SG Epgert/Obersteinebach/Krunkel

Rund 30 Personen ließen es sich trotz schlechter Wetterprognosen nicht nehmen, an der diesjährigen Wanderung der SG Epgert teilzunehmen. Sie bereuten ihr Kommen nicht, wurden sie doch in vielerlei Hinsicht belohnt.

Am Sonntag, dem 8. Oktober 2017 traf man sich um 8.30 Uhr am Gemeindehaus in Epgert. Nach ein paar Begrüßungsworten durch den ersten Vorsitzen Norbert Ehrenberg wurde sich witterungsbedingt zuerst gestärkt. Die Vorstandsfrauen Brigitte, Beate, Petra und Brunhilde hatten ein gesundes Frühstück zusammengestellt.

Gut gelaunt brachte ein Bus die Wanderer nach Alken an der Mosel. „Bleidenberger Ausblicke“ lautete die Herausforderung, die ca. 13 km lang war und als schwierig beschrieben wurde. Galt es doch, ca. 550 Höhenmeter zu bewältigen. Nach dem ersten Anstieg durch die Weinberge genoss man die tolle Aussicht auf Alken und das Moseltal. Auch der nachfolgende Abschnitt lud die Wanderer bei weiten Blicken ins Tal immer wieder zum Verweilen ein. Auf gutem Weg ging es nun bergab bis nach Oberfell. Jetzt ging es ziemlich steil nach oben. „Da kommt man ganz schön an‘s Schwitzen“ hörte man allerseits. Doch dadurch ließ man sich die gute Laune nicht verderben, zumal auf der Anhöhe die Sonne hervorkam und für die Mühen belohnte. Dann ging es endlich wieder bergab durch ein enges Tal. Jetzt wartete das Highlight auf die Wanderer, die Burg Thurant. Doch zuvor musste man noch einen kurzen Anstieg meistern. Es war eine Selbstverständlichkeit, die Burg zu besichtigen. Die Zeugen des Mittelalters ließen erahnen, wie man früher auf einer Burg lebte. Auf dem Burgturm, den man auf engen Stufen erklomm, hatte man eine grandiose Aussicht auf das Umland. Die Wanderer genossen den Aufenthalt in der Burg Thurant. Jetzt galt es aber, mit schnellen Schritten abwärts nach Alken zu gehen, denn dort erwartete bereits der Bus die Ankömmlinge. Er brachte die zufriedenen, zum Teil leicht erschöpften Wanderer nach Brodenbach zum Hotel „Anker“, wo man in geselliger Runde bei gutem Essen den Wandertag ausklingen ließ. Ein gelungener Tag befanden alle. So sahen es auch die „Alten“, das heißt die Altbier-Trinker…

Frühstück, Busfahrt und die Besichtigung der Burg Thurant ging für alle zu Lasten der SG Epgert. Die Mitglieder erhielten zum Abendessen noch einen kleinen Bonus.  Es lohnt sich also, Mitglied bei der SG Epgert zu sein. Neben dem Wandertag und  der beliebten Weihnachtsfeier, die dieses Jahr am 9. Dezember stattfindet, hat der Verein auch einiges in Sachen Sport zu bieten. Für den Jahresbeitrag von derzeit 48 Euro kann man steppen, Gymnastik betreiben und sich zu Zumba rhythmisch bewegen. Wer da noch nicht genug hat, kann noch Tischtennis und Volleyball spielen. Bei so einem günstigen Angebot muss man doch Mitglied im Sportverein SG Epgert werden. Der Vorstand und die kompetenten Übungsleiter warten auf Sie/Dich.  

(Text: Norbert Ehrenberg)