09 Februar 2015

8. Treffpunkt Erzählcafé in Krunkel

Übersicht News und Aktuelles

8. Treffpunkt Erzählcafé in Krunkel

Ingrid Schmitt empfing die Gäste des Erzählcafés mit Karnevalsliedern an der Drehorgel und es herrschte gleich gute Stimmung. Angerichtet und serviert vom Vorbereitungsteam, ließen sich die zahlreichen Gäste Kaffee, Berliner und Krebbelchen munden.

Unter Beifall wurde hoher Besuch begrüßt: der Bürgermeister Werner Eul. Dieser berichtete von dem Stand der Arbeiten am Dorfmittelpunkt Krunkel, den Plänen zum alten Schwimmbad, sowie von der Wiederbeschaffung des alten Steinkreuzes, welches in Epgert auf dem neuen Devonplatz aufgestellt werden soll.

Ingrid Schmitt lud zu dem Sketch „Der Verein“ ein, einem lustigen Spiel mit Beteiligung vieler Personen. Bei einer bunten Mischung von Karnevalsschlagern sangen alle kräftig mit. Erwin Düwel erzählte zur Erheiterung aller den Witz vom gestohlenen Fahrrad des Pfarrers. Mit viel Applaus wurde auch der Dialog „Ob Stock oder Regenschirm“, vorgetragen von Loni Hohmann und Marianne Scherer, bedacht. Zum guten Schluss begeisterten zwei Krunkeler Möhnen, Gitta Rüth und Nanni Fuchs, als Sexypaar, welches Probleme mit dem defekten Fernseher hat.

Wie im Flug vergingen zwei gesellige Stunden in bester Stimmung.

Das nächste Erzählcafe findet am Montag, dem 09. März 2015 statt. Eingeladen dazu ist der Autor Günter Krambo aus Neustadt. Er liest aus seinem Buch „Noissend bi et fröher wor“. 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok