11 Januar 2016

19. Treffpunkt Erzählcafé

Übersicht News und Aktuelles

Zum ersten Treffpunkt Erzählcafé im Jahr 2016 konnte Ingrid Schmitt zahlreiche Besucher begrüßen. Weihnachten und Neujahr sind kaum vergangen, da steht schon Karneval vor der Tür. Entsprechend waren die Tische in der Mehrzweckhalle karnevalistisch geschmückt, zum Kaffee gab es frische Berliner und bei dem Begrüßungslied „Einmal am Rhein“ wurde kräftig geschunkelt.

Der Vortag „Der Lack ist ab“ von Inge Wauschkies trug zur allgemeinen Erheiterung bei. Ingrid Schmitt hatte Kärtchen vorbereitet mit einer Wortvorgabe - das passende Sprichwort war zu vervollständigen. Da blieb keines ungeraten. Viel Gelächter gab es bei dem Lied „Mein Hut der hat drei Ecken“.

Zum Schluss führte das Vorbereitungsteam den Gästen mit dem Nudelholz eine lustige Methode zum Abspecken vor. Bei dem Refrain „Rolle, rolle, rolle weg, unsern Wirtschaftswunderspeck, rolle ohne Pause nur, das ist gut für die Figur.“  sah sich mancher der Gäste wohl in Gedanken schon zu Hause, im stillen Kämmerlein, Bauch, Beine und Po mit der Teigrolle bearbeiten. So wurde der Beitrag mit großem Applaus bedacht.

Der geselliger Nachmittag verging wie im Flug und zum Abschluss sangen alle gemeinsam: Es gibt kein Bier auf Hawaii.

Da im nächsten Monat der zweite Montag auf den Rosenmontag fällt, findet im Februar kein Erzählcafé statt. Der nächste Treffpunkt ist am Montag, den 14. März 2016. Dann sind alle Besucher eingeladen einen Gegenstand, der ihnen viel bedeutet, mitzubringen und dazu die passende Geschichte zu erzählen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok