21 März 2015

Fahrt in das Devonium in Waxweiler

Übersicht News und Aktuelles

Das „Devonium“ in Waxweiler erzählt eine der spannendsten Geschichten der Evolution: vor etwa 400 Millionen Jahren eroberten die Pflanzen das Land und legten mit dieser grünen Revolution die Grundlagen für das Leben auf der Erde.

Der Krunkeler Gemeinderat und über 30 Bürgerinnen und Bürger der Ortsgemeinde holten sich am 21. März 2015 für den Neubau des Devonplatzes an der Kreuzung im Ortsteil Epgert Anregungen zu diesem Thema in der Eifelgemeinde. Begleitet wurden sie von Michael Volkwein (Geograph) vom Geopark Westerwald-Lahn-Taunus und dem Bergbauexperten Albert Schäfer (Willroth). Im  Haus des Gastes, in dem sich auch das Devonium befindet, wurden die Krunkeler von Ortsbürgermeister Manfred Groben und seiner Ehefrau freundlich begrüßt. Die anschließende, beeindruckende Führung durch das Museum übernahm Dr. Michael Wuttke, Leiter des Referates Erdgeschichte in der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland Pfalz. Das Devonium erklärt die komplexen Zusammenhänge der Wissenschaft vom fossilen Leben (Paläontologie) auf spielerische Weise. Am Ende des Ausflugs in die Welt der Fossilien dankte Ortsbürgermeister Werner Eul allen Beteiligten und sagte: „Wir haben viele Anregungen für unser Vorhaben bekommen und uns bei Ihnen sehr wohl gefühlt“.

Den Abschluss des informellen Nachmittags bildetet der Besuch im Landgasthof „Heilhauser Mühle“ mit einem regen Meinungsaustausch bei geselligem Beisammensein.

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutzerklärung Ok